Ankündigung Rollenspiele Termine Werwolf:Pariah

Werwolf Abenteuer

Goyas HerzSpielleiter: Stefan
Termin:
Goyas Herz – Teil 1 – Samstag, 30. August 08, von 14 Uhr bis in die tiefen Nachtstunden
Goyas Herz – Teil 2 – Sonntag, 28. September 08, von 14 Uhr bis 22 Uhr
„Das Begräbniss der Sardinen“ – Sonntag, 08. März 09 – von 14 Uhr bis 22 Uhr
Abenteuer: Goyas Herz
Kampagne: „Goyas Rudel“
Zeit/Ort: 2008/Die Vereinigten Staaten von Amerika
Anzahl der Spieler: 3 von max. 5 Spielerinnen
Spieler: 3 Werwölfinnen
Inhalt: Goyas Herz ist ein Abenteuer für junge Werwölfe in der „Neuen Welt“ welche gerade erst ihre erste Verwandlung erleben oder vor kurzer Zeit ihre Bestimmung entdeckt haben. Ein alter Werwolf mit rumreicher Vergangenheit der im Kampf gegen die Finsternis alles verloren hat was ihm einst wichtig war und nun eine letzte Queste zu erfüllen hat. Eine gefahrvolle Reise steht dem jungen Rudel bevor.
Das Paradies ist verloren, vernichtet von unserer eigenen Hand, zerrissen von unseren eigenen Klauen und Zähnen. Wegen dieses Verbrechens sind wir PARIAS. Heute lauern wir inmitten der menschlichen Herde. Wir sind Wölfe im Schafspelz und unsere Sinne führen uns zu unserer Beute. Unsere eigenen Geschwister wenden sich gegen uns, und Geschöpfe aus dem Schatten der Erde setzen uns nach. Unser Blut kocht vor Wut, wenn die Zeit des Vollmonds näher rückt. Du, der du uns jagen willst, sei gewarnt: Wir werden den Spieß umdrehen, und du wirst erkennen, dass du nicht der Jäger, sondern unsere Beute bist.
Info: In dieser Welt existieren eine Vielzahl übernatürlicher Phänomene und Wesen, die vor den Augen der Menschen verborgen bleiben. Zu diesen übernatürlichen Wesen gehören auch die Werwölfe, die Uratha. Diese entsprechen allerdings kaum dem Klischee eines Werwolfs, wie man ihn aus Erzählungen oder Hollywood-Filmen kennt. Sie sind halb Mensch und halb Wolf. Als Wächter zwischen dem Geisterreich und der physischen Welt ist es ihre Aufgabe, in ihrem Revier für die Balance zwischen den Reichen sorgen.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: