Earthdawn

Earthdawn Logo

Informationen zu Earthdawn

RPG Cover
Earthdawn Spielerhandbuch, Rechte bei Ulisses Spiele

In Earthdawn geht es um Dark Fantasy in einer von Dämonen verwüsteten Welt. In einer Welt, in der magisch begabte Adepten einem philosophischen Pfad folgen. Es ist gleich ob sie T´skrang Schwertmeister sind, elfische Geisterbeschwöre, Troll Barden, zwergische Luftsegler oder obsidianische Elementaristen. Es ist fast ein spirituelles Fantasy Rollenspiel. Ursprünglich wurde es als Prequel zu Shadowrun entwickelt. Es gibt eine Spielwelt in der nicht die Menschen sondern die Zwerge den Ton angeben. Ein Welt die man neu entdecken muss. Neu erforschen. Neu besiedeln.

Ein besonderes Merkmal von Earthdawn ist neben einem recht ausgeklügelten Magiesystem, dass die Namensgeber erst vor wenigen Jahren aus den magischen Kaers gekommen sind. In diesen magisch geschützen Bunkern haben sie die jahrhundertelange Zeit der Plage überdauert, während Wesen aus dem Astralraum, Dämonen genannt, das Land mit Terror und Verwüstung überzogen haben. Jetzt hat das lange, dunkle Zeitalter der Plage ein Ende gefunden. Daher machen sich verwegene Abenteurer auf, um die Welt ihrer Ahnen zurückzuerobern. Generell sind Namen sehr wichtig, auch selbst erschaffene magische Gegenstände erhalten einen Namen um noch mächtiger zu werden.

Regeltechnik/-mechaniken

Die Spieler können zwischen verschiedenen Namensgebern, klassischen Rassen wie Zwerge, Elfen, Menschen, Orks, oder recht exotischen wie Trolle, T´skrang, Obsidianer oder Windlinge wählten. Außerdem stehen ein Dutzend Disziplinen zur Verfügung, man ist dabei eben nicht nur ein Schütze oder Dieb, sondern folgt einem philosophischen Pfad und kann, wenn man diesen verlässt auch in eine Krise stürzen und seine Fähigkeiten verlieren. Auch die Magie besteht nicht nur einfach aus Zauber, um die Dämonen nicht anzulocken, wird die Energie aus dem Astralraum zuerst gefiltert, bevor sie für einen Zauberspruch verwendet wird.

Earthdawn ist der Name eines Luftschiff aus Throal, das nach dem Ende der Plage als erstes von einer Mission zurückkehrte, bei einer weiteren ging sie später verschollen.

Das Regelsystem ist mathematisch sehr durchdacht und es gibt keine Brüche wie viele andere Systeme sie aufweisen. Man bildet eine Summe aus Attributsstufen, Talentränge sowie Boni und Mali, dies ergibt die Aktionsstufe. Jede Aktionsstufe hat eine bestimmte Wüfelkombination, beginnend auf der ersten Stufe mit W4-2 oder zB der zwölften Stufe mit 2W10 oder bis zur vierzigsten Stufe mit 2W20 + W12 + W10 + W8. Wenn dabei die höchstmögliche Zahl gewürfelt wird, darf man weiterwürfeln und das Ergebnis addieren. Man muß dabei einen Mindestwert erreichen oder für besondere Erfolge übertreffen.

Die Spielwelt

Barsaive

Barsaive, in der Gegend der heutigen Ukraine am Schwarzen Meer gelegen, vor einer unbestimmten Zeit in der Vergangenheit. Die Spielwelt war vor der Plage eine Provinz des theranischen Imperiums und erklärte sich aber unter thoralischer Führung für unabhängig und frei. Durchzogen wird es vom Schlangenfluß. Westlich wird es von der großen Öde begrenzt, südlich vom Todesmeer, östlich vom Arasmeer und nördlich vom Blutwald. Ein Merkmal ist das es kaum klassische Königreiche oder ähnliches gibt, sondern nur einzelne Dörfer und Stadtstaaten. Eine der Ausnahmen dabei ist das elfische und zwergische Königreich. Auch das die Menschen keine große Rollen in der Politik und dergleichen spielen ist eher ungewöhnlich.

Elfen, Orks, T´skrang, Menschen und andere Völker durchstreifen und erkunden eine Welt der namenlosen Gefahren, seltsamen Wesen und untergegangenen Städte, voller alter Geheimnisse und unermeßlicher Schätze. Eine Welt, in der Zauberei an der Tagesordnung ist. Auf der Suche nach dem Glanz vergangener Tage werden die Helden in Liedern und Epen unsterblich – die Helden von heute sind die Legenden von morgen.

Unsere Abenteuer und Kampagnen

Earthdawn ist ein Rollenspiel im Zeitalter der Legenden! Unser Ziel ist es bei Earthdawn eine anspruchsvolle Geschichte zu erzählen. Charakter zu spielen, die Taten vollbringen, welche die Welt verändern. Durchaus ein Vorteil ist die teilweise Unkenntnis der Spieler über die Welt die sie erforschen und entdecken. Die Kampagnen sind in sogenannten thematischen Zyklen aufgeteilt. Zwischen den Abenteuer vergeht rund ein Jahr, außerdem vergehen zwischen den Zyklen fünf Jahre.

Dadurch haben die Spielercharakter auch ein Leben jenseits ihrer Heldenaktivitäten. Außerdem, da ganze Jahre verstreichen, verändert sich auch ständig diese Welt die neu entdeckt und besiedelt wird. Auch die Helden altern und sterben innerhalb dieser Zeitspanne. Mittlerweile sind in der Spielwelt fast 50 Jahre vergangen als wir unser erstes Abenteuer gespielt haben. Wir hatten folgende Zyklen bisher.

  • Overtüre: Eine allgemeine Einleitung der verschiedenen Aspekte von Earthdawn
  • Namensgeber: In jedem Abenteuer steht eine andere Rassen von Barsaive im Mittelpunkt
  • Disziplinen: Jeweils zwei Disziplinen stehen im Mittelpunkt der Abenteuer
  • Passionen: In diesem Zyklus stehen die verschiedenen Passionen, Götterähnliche Wesen im Fokus

Chronik unserer Kampagne

Um zu den Seiten der Kampagne zu gelangen bitte obiges Bild/Logo oder diesen Link anklicken
Die fast vergessen Welt von Earthdawn, von den Helden wird Sie selbst wiederentdeckt. Seid vorsichtig, achtet auf Dämonen wenn ihr die Welt Barsaiv betretet. Diese Seiten sind die reinen IN CHARAKTER Seite der Earthdawn Runde von Moosbach.

Die Geschichte von Earthdawn

Earthdawn (1. Edition) 1993 erschienen. Es wurde es von FASA veröffentlicht und war als Prequel zu Shadowrun geplant.
Earthdawn 1997 folgt die deutsche Übersetzung bei Games-In.
Earthdawn 2nd Edition 2001 erschien, nach dem Ende von FASA bei den von Fans gegründete Firma Living Room Games die zweite Edition.
Earthdawn Classic Edition 2005 erschien bei RedBrick vor allem klassisches Material.
Earthdawn Third Edition 2009 erschien, ebenfalls mit recht geringen Änderungen.
Earthdawn Fourth Edition 2015 erschienen, das System hat eine sanfte Überarbeitungen erfahren.
Earthdawn Vierte Edition 2016 erschienen, nach langer Zeit, mehr als 10 Jahren wieder eine deutschsprachige Edition.

Die erste Edition von Earthdawn wurden 1993 von dem amerikanischen Verlag FASA entwickelt und war die offizielle Vergangenheit von Shadowrun. Die zweite Edition wurden 2001 von dem amerikanischen Verlag Living Room Games veröffentlicht und war die Fortsetzung der Linie nach dem Ende von FASA, da sie auch kein altes Material veröffentlichen durften. Die Classic Edition von Earthdawn wurde 2005 von dem neuseeländischen Verlag RedBrick Limited herausgebracht, der im Gegensatz zu Living Room Games auch auf das alte Material zurückgreifen können und ist im Grunde ebenfalls eine Art zweite Edition. Die dritte Edition wurde 2009 ebenfalls von dem neuseeländischen Verlag RedBrick Limited herausgebracht. Die vierte Edition von Earthdawn erschien wieder bei FASA, die deutsche Fassung bei Ulisses Spiele.

Wichtige Links zu Earthdawn

Die offizielle Seite von FASA dem amerikanischen Inhaber der Earthdawn Lizenz.

Ulisses Spiele ist der deutsche Verlag, welcher, neben vielen anderen Rollenspielen auch die Earthdawn Produkte übersetzt. Neben dem bekanntesten Rollenspiel im deutschsprachigen Raum – Das Schwarze Auge, werden auch Systemen wie HeXXen 1733, Star Wars aber auch Dungeons & Dragons 5 von Ulisses Spiele in Deutsch veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: