Rollenspiele Vietnam '67 Welt der Dunkelheit 1

WdD Abenteuer “Vietnam ’67 – Mission 5”

Inhalt: Mr. Norton kommt wieder ins Camp und hat einen Sonderauftrag für die tapferen Soldaten. Sie sollen zu einer Tempelanlage in Laos und dort Details über die mysteriösen Geschehnisse dort auskundschaften. Es geht um die Sache mit den Augen.
Nachdem Sergeant Lebovsky in eine andere Einheit versetzt wurden und Sergeant Mc Cloud und Cpl. Boner Granaten im Camp zum Opfer gefallen sind, wird Summers zum Sergeant und Verantwortlichen der Mission befördert. Gemeinsam mit Kamien, Pako und Phillips beginnt die Reise nach Laos. Auf der Landezone werden sie gleich von ein paar Wachen unter Beschuss genommen, die jedoch ausgeschaltet werden können. Dann schlagen sie sich den Weg durch den Jungle und entdecken einen Tunneleingang. Durch dieses gelangen sie zu einem Tempel, der als Lager gedient hat. Diesen säubern sie und nehmen ihn in Beschlag. Von oben erkundigen sie das Gelände und merken, dass in einem bestimmten Tempel etwas anders sein dürfte, als in den anderen. So schleichen sie sich dorthin und kommen auch mitten in eine Beschwörung. Zum Glück haben sich alle mit Materialien aus einem Erste Hilfe Paket die Ohren verstopft, so können sie agieren. Vier der fünf Mönche werden in getötet, einer gefesselt. Doch dann tauchen plötzlich Tentarkel aus dem Buch aus und breitetn sich aus. Pako gelingt es leider nicht, das Buch noch schnell zu schließen und so werden sie angegriffen. Es scheint ein aussichtsloser Kampf, denn durch die Granaten können sie sich nur etwas Zeit hinausschlagen. Allerdings weiß Kamien, dass Feuer dem Monster schaden würde, und so laufen die Soldaten hinaus, lassen den letzten Mönch drinnen und funken draußen „Almighty“, die Flugunterstützung an, während sie das Gebäude verminen und in die Luft sprengen, damit Agent Orange seine volle Wirkung auf das Monst hat. Und die Flugunterstützung ist schneller da, als die Soldaten rechneten und so sind sie noch mitten am Weg, während das Gift versprüht wird und sich alles entzündet. Kamien und Summers haben Glück und kommen mit dem Leben davon, während Pako und Phillips nur noch tot ausgeflogen werden können.
Im Spital wird Kamien zu den Vorfällen befragt, während Summers verrückt wird und erschossen wird, nachdem er anderen Kranken die Augen herausgeschnitten hat.
Aber sie haben Vietnam und womöglich die ganze Welt geretten, und so wird ihnen allen die „Medal of Honor“ verliehen

Meisterkommentar: Der letzte Abend, die Sommerkampagne ging ja wirklich rasend schnell zu Ende, es waren auch nicht allzuviel Spielabende. Sie hat aber durchaus Spaß gemacht, auch wenn für mich wenig cthuloides dabei war. Das Finale hatte durchaus seinen Paukenschlag und auch wenn die Charakter die Welt gerettet haben mussten Sie einen hohen Preis dafür zahlen. Alles in allem der gute Abschluss einer netten Sommerkampgne und demnächst gibts sicher ein Resümee.

Spielerabendbewertung:

Ähnliche Artikel

1 Comment

  • Reply
    michael
    22 Aug 2011 2:21 pm

    toll und blutrünstig! schade dass ich nicht dabeisein konnte, lg Boner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: