Welt der Dunkelheit

Die Welt der Dunkelheit Logo

Information zur „neuen“ Welt der Dunkelheit

Welt der Dunkelheit Cover
Welt der Dunkelheit Regelwerk, Rechte bei Feder & Schwert

Die Welt der Dunkelheit bietet nicht nur ein Basisregelwerk für die Spiele der neuen Welt der Dunkelheit wie Vampire oder Werwolf, sondern kann auch als eigenständiges Spiel verwendet werden. Ein Rollenspiel um gewöhnliche Menschen mit der Finsternis und dem Übernatürlichen zu konfrontieren. Und ein Regelwerk um generell moderne Horrorabenteuer zu spielen. Im Grunde ist es ein vielfältiges Horror Rollenspiel in der Gegenwart, dessen Fokus auf ein schlankes Regelwerk und viel Action liegt.

Eine Besonderheit der neuen Welt der Dunkelheit ist ihr Moral System und das es die Basis für Werwolf, Vampire und den anderen Horror Rollenspielen aus dem Hause White Wolf darstellt. Es ist ein sehr schlankes Regelsystem, das erst mit den anderen Regelwerken an Komplexität gewinnt. Aber dennoch immer seinen Fokus auf Storytelling behält. Bei Vampire: Requiem spielt man die Kinder Kains, die mächtigen, intriganten und furchteinflössenden Vampire, die wie Spinnen im Netz in den alten Städten unserer Welt herrschen. Bei Werwolf: Paria spielt man einen Werwolf, aber nicht als ein Monster, sondern als einen Wächter der die Grenze zwischen der Welt der Geister und die stoffliche Welt der Menschheit beschützt.

In der alten Welt der Dunkelheit gab es kein solches Basisregelwerk, sondern Vampire: Die Maskerade, Werwolf: Die Apokalypse, Magus: Die Erleuchtung und weitere Rollenspiele hatten zwar eine gemeinsame Spielwelt, aber auch ein – wenngleich sehr ähnliches – eigenständiges Regelwerk. Meiner Einschätzung nach ist die Regeltechnik der neuen Welt der Dunkelheit Regelwerke besser designt, die Spielwelt finde ich aber vor allem bei Vampire wesentlich besser.

Regeltechnik/-mechaniken

Die Spieler kaufen mit Punkten ihre Attribute als Gruppen, und ebenfalls ihre Fertigkeiten. Dazu kommen noch Spezialisierungen und Vorzüge. Es gibt keine Klassen, sondern man fokussiert sich auf die Fertigkeiten. Vor allem die Spezialisierungen geben dem Charakter dabei seinen Hintergrund. Desweiteren hat jeder Charakter eine Moral sowie Tugend und Laster, wodurch man Willenskraft regenerieren kann. Bei Vampire:Requiem wählt man außerdem noch seinen Clan und erhält verschiedene Vampirekräfte. Und bei Werwolf:Paria wählt man seinen Stamm und bekommt Zugriff auf dessen Kräfte, wobei man auch das Mondzeichen wählt unter dem man geboren ist.

Die „neue“ Welt der Dunkelheit, ist die Bezeichnung des Regelsystem und die Spielwelt von White Wolf in einer überarbeiteten zweiten Edition. Der Titel Die Welt der Dunkelheit selbst ist ein Hinweis das in unseren Schatten eine ganze Welt voller Angst und Schrecken auf uns lauert.

Die World of Darkness dient als Basis für diverse Rollenspiele und Romane. Die Meisten dieser Werke werden von White Wolf verlegt und tragen das Verlags-Logo, das Logo der World of Darkness und das Logo der jeweiligen Einzel-Rollenspiele zur besseren Übersicht. Die World of Darkness beherbergt unterschiedliche Kreaturen wie zum Beispiel Dämonen, Geister, Magier, Vampire und Werwölfe.

Vampire:Requiem Logo

Vampire:Requiem

Vampire: Requiem zeichnet sich wie auch schon der Vorgänger Vampire: Die Maskerade dadurch aus, dass weniger Wert auf Würfel gelegt wird, als auf eine schön gestaltete Chronik. Auch der persönlichen Horror der Charaktere, die in der Regel natürlich Vampire sind steht im Mittelpunkt. Stammten im Spiel Vampire: The Masquerade die Vampire der Legende nach vom ersten Mörder, Kain, ab und wurden darum „Kainiten“ genannt, ist der Ursprung der „Kinder der Nacht“ bei Requiem völlig unklar – und durchaus Gegenstand hitziger Debatten und Zwiste unter den Vampiren.

Werwolf:Paria Logo

Werwolf:Paria

In der Welt der Dunkelheit existieren eine Vielzahl übernatürlicher Phänomene und Wesen, die vor den Augen der Menschen verborgen bleiben. Zu diesen übernatürlichen Wesen gehören auch die Werwölfe, die Uratha. Diese entsprechen allerdings kaum dem Klischee eines Werwolfs, wie man ihn aus Erzählungen oder Hollywood-Filmen kennt. Sie sind zwar halb Mensch und halb Wolf. Aber als Wächter zwischen dem Geisterreich und der physischen Welt ist es ihre Aufgabe, in ihrem Revier für die Balance zwischen den beiden Reichen sorgen. Eine Balance die dank der Menschheit immer stärker in Gefahr ist.

Die Spielwelt

Die neue Welt der Dunkelheit

Wir befinden uns hierbei in der sogenannten Welt der Dunkelheit (engl. World of Darkness¸ kurz WoD). Im Prinzip ähnelt diese Welt der unseren, betont aber mehr die dunklen Seiten. Die Schatten sind länger, alle sind ein wenig korrupter, die Musik variiert zwischen grausig und barock. Irgendwie liegt in allem ein wenig Endzeitstimmung.

Das interessante Leben findet eher abseits eines geregelten Tagesablaufes statt – die Nacht wird zum Treffpunkt der verschiedensten Geschöpfe. Sehr viele der historisch wichtigen Ereignisse lassen sich – inoffiziell – durch das Einwirken höherer Mächte erklären, bei denen die Menschen eigentlich nur wie Spielfiguren auf einem Spielbrett hin- und hergeschoben wurden.

Unsere Abenteuer und Kampagnen

Bei der Welt der Dunkelheit spielen wir hauptsächlich Einzelabenteuer. Auch unser traditionelles Halloween Horror Abenteuer basiert meist auf dem Welt der Dunkelheit Regelwerk. Dazu kommen auch verschiedene Sommerkampagnen. So zum Beispiel Shutdown, welche auf einer Shadowrunkampagne passiert, die ich aber in die 1990er Jahre verlegt habe. Oder Vietnam ´67, welches eine alte Cthulhu Kampagne war und den Horror während des Vietnamkriegs thematisiert. Oder auch die mystische Horrorkampagne Diener des Todes. Bei Vampire:Requiem haben wir keine nennenswerten Abenteuer gespielt und bei Werwolf:Paria haben wir die lose Mini Kampagne Goyas Rudel gespielt.

Geschichte von der (neuen) Welt der Dunkelheit

Die „alte“ Welt der Dunkelheit wurde Ende der 80er von Mark Rein Hagen entwickelt und wurde stark durch die Romane von Anne Rice inspiriert. Anfang des 21. Jahrhunderts wurde die alte Welt der Dunkelheit abgeschlossen und die sogenannte neue Welt der Dunkelheit publiziert.

Wichtige Links zur Welt der Dunkelheit

Die Homepage des amerikanischen Herausgeber von „Vampire, Mage, Werwolf, Promethean,..“ und anderer Produkte der sogenannten „World of Darkness„, düsterer und dunkler Storytelling Rollenspiele.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: