Das Schwarze Auge Rollenspiele 1

DSA Abenteuer „Asseln im Gemäuer“

Inhalt: Die fahrende Gauklerin Sylvana hält eine bei einem Überfall durchgegangene Pferdekutsche mit der schwerverletzten Enkeltochter des Cavallero di Cortis auf. Das geheimnisvolle Kunstobjekt – eine Assel aus Blutstein – konnten die Räuber dabei aber nicht erbeuten. Die Adepta maior Okenheld von der Anatomischen Akademie zu Vinsalt wird herangezogen, um die schwere Verletzung der jungen di Cortis zu heilen. In Begleitung der heilkundigen Dame befinden sich der maraskanische Söldner Cordovanjin und der junge Thinas.

Durch das geheimnisvolle Kunstobjekt aus der Zeit von Kaiser Olruk II. wird eine Asselplage ausgelöst. Das Objekt selbst wird von einer Magierin aus Fasar gestohlen, die auch den Urenkel des Cavallero entführt. Die Helden verfolgen sie und kommen in den Arinkelwald. Eine Rondra-Ordensfestung bewacht den Eingang zu einer alten Höhle, in der eine Riesenassel namens Olruksbraut lebt und die das Ziel der Magierin ist.

Gemeinsam mit Männern und Frauen der Rondrakirche können sie noch rechtzeitig den Plan der Magierin, die Riesenassel samt einer Plage nach Vinsalt zu senden, vereiteln und auch den kleinen Jungen retten.

Meisterkommentar: Ein echt giftiges kleines Abenteuer. Die Horrorkomponente war nicht so groß wie erwartet, aber es war ein straffes, kleines Abenteuer das recht beschwingt gespielt wurde. Der Arinkelwald selbst ging dabei leider bisschen unter, aber ich hatte nicht soviel Zeit wie gehofft und auch wieder später begonnen. Aber wir hatten einen Kampf und der nächste wird sicher spannender, da es gerade beim Kampf noch viel zu beachten gibt. Auch sollte ich verstärkt auf Heilpflanzen und ihre Einsatzgebiete und mögliche Krankheiten bei einem Abenteuer achten. Aber mit dem Abenteuer selbst war ich eigentlich zufrieden, es gibt nur mehr ein paar Ecken und Kanten die abgeschliffen werden müssen. Der einzig wahre Wermutstropfen war für mich das ich die sieben Monate in Vinsalt nicht so ausführlich gestalten konnte wie ich ursprünglich wollte, es ist doch eine lange Zeit und gerade in einer so großen Stadt wie Vinsalt passiert so einiges.

Ähnliche Artikel

1 Comment

  • Reply
    Prek
    14 Mai 2010 4:59 pm

    Hallo!

    Sucht ihr noch Mitspieler in eurer (Wiener?) Gruppe? Ich habe vor einigen Jahren DSA gespielt und würde auch gerne mal DnD probieren.

    Lebe in Wien und bin 30 Jahre alt, interessiere mich für Sci-Fi, Fantasy und Bücher generell.

    lg

    Prek

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: