Dungeons & Dragons Eberron Rollenspiele

DnD Abenteuer „Der Fluch des Paragon“

Ein DnD Abenteuer auf EberronInhalt: Von Fürst ir´Clarn erhält die Gilde ihren ersten Auftrag, sie sollen ins Fürstentum Lahzaar reisen um dort aus einem Grab einer vergessenen Insel das Familienschwert der Clarn´s bergen, damit er die alte Abstammung seiner Familie beweisen kann. Es ist alles gut vorbereitet aber bereits in Königshafen kommt es zum ersten Problem. Baroness Harkonnen verweigert die Vereinbarte Hilfe da der Erzfürst einige Ihrer Bilder beschlagnahmt hat. Als die Gildenmitglieder erfahren das in einem der Bilder eine geheime Botschaft des Orden der Smaragdklaue verborgen ist, steheln sie die Bilder zunächst um danach dem Erzfürsten das Bild auszuhändigen welches die Botschaft beinhaltet. So haben sie sich zwar Fürst Kolberkon zum Feind gemacht, aber der Erzfürst hilft Ihnen zu ihrem Ziel zu kommen. Eine Insel an der Kapitän Paragon – eine recht mystische Gestalt welche aber den Weg zu dieser geheimnisvollen Insel kennt – öfters anlegt. Zwischendurch lösen die Helden noch das Rätsel um die Sahuaginangriffe auf die Insel und müssen danach den Fluch des Paragon brechen um ihr eigenen Leben zu retten – was ihnen nur durch die Opferung des linken Auges von Hanharr gelingt. So kommen sie aber schließlich an die Gestanden dieser geheimnisvollen Insel – doch das Gräberfeld ist verschwunden.
Meisterkommentar: Die Ideen um den Fluch des Kapitän Paragon basiert auf eine Romantriologie von Robin Hobb – Die Zauberschiffe (englisch: Liveship Traders) welche im übrigen sehr zu empfehlen ist. Dazu noch ein paar ko(s)mische NSC drüber gestreut, einen Sahuaginüberfall und eine geheimnisvolle Insel und fertig war das Abenteuer :-). Naja nicht ganz so einfach, es war doch einige Stunden die ich gebraucht habe um es zu schreiben.
Spielabendbewertung: 7,8/10

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: