Deadlands Rollenspiele 1

Deadlands Abenteuer „Der Teufel von Sacramento“

Inhalt: Das Aufgebot trifft in Sacramento (Kalifornien) ein, und tappt wissentlich in einen Hinterhalt, den sie aber erfolgreich zurückschlagen können. Sie finden Leaping Water, der am Friedhof in den ewigen Jagdgründen nach Informationen zu einem Schatz sucht. Das können sie herausfinden, indem sich einer des Aufgebots opfert und ihm nachgeht. Es gelingt Toby sogar, danach wieder ins Leben zurückzukehren, wenngleich er und der Mönch verflucht werden. Dann geht es weiter zu einer geheimen Bucht, von der aus von Luckner und Colonel Sentenza mit dem U-Boot aufbrechen wollen. Doch kann das vereitelt werden, indem das Boot gesprengt wird. Was mit Toulour und Charlene Mallory passiert ist, steht weiter in den Sternen, doch konnten die Coyoten durch den Tod Sentenzas zerschlagen werden.

Meisterkommentar: Yeah, ein würdiges Abschlussabenteuer, viel Action, einige echt böse Wichte und ein große Bombe am Schluss des Abends. Das Aufgebot ritt im Schein der explodierenden Ghost Neptun in den Sonnenuntergang – so liebe ich meine Western 🙂

Spielabendwertung: 8,9/10

Ähnliche Artikel

1 Comment

  • Reply
    Doris
    04 Sep 2010 9:59 pm

    Das war also Deadlands. Ich mag meinen Huckster immer noch, obwohl ich mir schon wieder mein hirn verbrutzelt hab. Tja…

    Es war eine spannende und ziemlich lustige Kampagne und der letzte Abend ein wirklicher Höhepunkt. Zeitenweise kamen wir nur knapp mit dem Leben davon, bzw. war unser Toby ja eingentlich sogar tot, aber es hat alles toll geklappt und es war ziemlich abwechslungsreich.
    Ein schöner Sommer. 🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: