Rollenspiele Vampire aus der alten Welt

Vampire “Präludium zu Schwarz” Teil 2

Cover von Vampire aus der Alten Welt Cover, Grundregelwerk, Feder & SchwertInhalt: Die Helden finden heraus, dass Schwester Erdmud, die verletzte Schwester nicht mehr lange leben wird, auch wenn Schwester Aghata, die Alte, versucht, sie am Leben zu halten. Erdmud kann aber noch erzählen, was in der Kirche geschehen ist. Mehrere Männer waren hier, wobei einer ein seltsames Gesicht hatte, eine Fratze des Teufels. Die Nonnen wurden in zwei Gruppen eingeteilt, eine davon wurde in die Kirche geführt und verbrannt, die andere, hauptsächlich junge hübsche Nonnen, in einen Karren geschafft und weggeführt. Die Spuren, welche die Helden vom Karren finden, führen in Richtung Jüllich, einer relativ nahen Stadt im Einflussgebiet von Aachen. Die Helden gehen dorthin und finden einen Kutscher, der Fuhrwerke vermietet. Nach einer kleinen Befragung erfahren die Vampire, dass die Leute die Stadt Richtung Monsen, dem Gerberdorf, verlassen haben. So geht es also weiter. Es ist ein kleines Dorf, in dem noch ein Gebäude erleuchtet ist, ein anrüchiges Wirtshaus.Der Besitzer dort erkennt Kainiten und sie bitten ihn, etwas für sie herauszufinden, weshalb sie in der nächsten Nacht vorhaben wieder dorthin zu kommen.Die Helden erfahren unterdessen von einer still gelegten Salzmine, gehen dann dorthin und gehen vorsichtig dort hinein. Die Nonnen sind dort, teilweise aber in grauenhaftem Zustand, können aber größtenteils geretter werden und die Helden erfahren, dass Magnus von Eschenbach der Neffe von Johann von Auerbach ist. So fahren die Vampire dann schließlich nach Monsen, finden heraus, Eschenbach hat hier die Hände im Spiel. Der Inhaber meint, er könne ihnen ein Treffen mit Barish, der Dämonenfratze organisieren, doch scheint er nicht sehr überzeugend zu sein. Nachdem alles sehr zwilichtig ist, zünden die Helden das Gasthaus an. Sie finden dann noch heraus, dass Auenbach Marianne des Kuss schenken wollte, doch Eschenbach kam ihm zuvor. Das können sie ihrem Auftraggeber mitteilen und so dürfen sie nach Aachen und lernen den Prinz kennen.

Meisterkommentar: So viele Möglichkeiten,so viele Optionen bietet Vampire, ein wahrer Tanz der Intrige und nur einen kleinen Teil, konnte ich, wollte ich darbieten. Ich hoffe ich konnte den Spieler einen Einblick in Vampire gegeben zu haben. Es ist die zweite Option für unsere Kampagne welche zwischen den beiden Cthulhu Kampagnen liegt. Die erste Option ist das eher funnyartige 7te See mit einer abenteuerlichen Kampagne, die zweite das vorliegende Vampire aus der alten Welt mit einer langjährigen Intrige um Aachen und die dritte Option ist Earthdawn. Vampire ist voller Finsternis, Intrige, Lüge, Verrat, es ist ein sehr anstrengendes auch sehr spannendes Rollenspiel mit vielen Einflußmöglichkeiten. Ein Kampagne wäre sehr reizvoll, aber auch 7te See und Earthdawn wären zwei gute Optionen, da bin ich froh das ich nicht diese Entscheidung treffen muß.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: