Golarion Pathfinder Rollenspiele Winterkönigin 1

Pathfinder Winterkönigin “Baba Jagas Hütte“ Teil 2

Winterkönigin Baba Jagas Hütte, Rechte bei Ulisses Inhalt: Die Helden hören ein Rauschen an der Tür, sehen Trolle und verbrennen sie. In einem weiteren Raum findet sich ein weiterer Troll und sein Hund. Es kommt also zum nächsten Kampf. In den Zellen nebenan finden sie eingesperrte Menschenkinder, die von einer Kreatur mit weißem Rückenfell schikaniert wurden. Von den Kindern erfahren sie, dass eine Hexe die Trolle beschützt und bekocht. Die Kinder werden befreit, dann gehen die Helden weiter. In einerm Raum weiter oben im Turm sehen sie ein kleines zerlumptes untotes Mädchen mit einer zerlumpten Puppe. Die kann zerstört werden, dann geht es weiter in Mütterchan Amos Küche des Schreckens. Der Ofen sieht fast wie ein Drache aus, doch es scheint nicht gefährlich an ihm zu sein. So gehen sie weiter und können die Opernsängerin finden und retten. So kommt es, wie es kommen muss und die Helden stehen dem Drachen gegenüber, den sie siegreich schlagen können.
So finden sie sich bald wieder im Geheimversteck der Kirche und warten auf Solveig, damit diese sie wieder herstellt, denn die Kämpfe waren doch recht anstrengend und durchaus gefährlich. Dann schlafen sie.
Am nächsten Tag wagen sich die Helden in den seltsamen Wald auf dem Marktplatz, um zu Baba Jagas Hütte zu gelangen. Dabei geschehen allerhand Unglücke und die Helden treffen z.B. auf einen Dämmerpfeifer. Als sie alle Gegner besiegt haben, taucht Narcella auf. Bei dem Kampf beschwören die Helden den Luftelementar, damit können sie Narcella in Schach halten und sie schlussendlich besiegen. Kurz darauf taucht Solveig bei ihnen auf und meint, dass auch die Trolle tot sind.
Dann sehen sie, dass die Hütte durch einen Knochenkreis gefangen ist. Sie können den Knochenkreis zerstören und die Hütte betreten. Getrocknete Kräuter hänger herum und es gibt Regale an der Wand. In der Mitte des Zimmers befindet sich ein blubbernder Kessel und ein kleines Siegel am Kamin, das Siegel einer Kikimora.
Außerdem gibt es in der Hütte, die innen größer ist als außen auch noch eine Bibliothek und einen Kartenraum mit 5 eisernen Thronen. Irrisen befindet sich auf der Karte dort. Dann taucht plötzlich ein Knochengolem beim zentralen Thron auf, der von den Helden vernichtet wird.
Nun können die Helden die beiden Schlüssel in den Kessel werfen und Baba Jagas Hütte setzt sich in Bewegung.

Meisterkommentar: Der Abenteuerband ist wirklich gelungen, ja das sagte ich bereits letztens, aber auch der zweite Teil des Abenteuers hat mich bestätigt. Für die Winterkönigin habe ich mir auch das Map Portfolio von Paizo als pdf gekauft. Das war nicht teuer und ist recht schick, vor allem wenn man dann die Bodenpläne mit dem Drucker auf mehreren DIN A3 Seiten ausdruckt und zu einem Plan zusammenklebt. An sich haben wir ja Hirst Arts Bodenplatten und ja, ich nehme mir immer wieder vor wieder neue Bodenplatten für eine neue Kampagne zu giessen und zu basteln, aber meist bleibt es beim Vorhaben, es verbraucht ja auch viel Platz und wir haben schon locker hundert Bodenplatten in der Größe 4 Felder x 4 Felder, viele davon mit optischen Schmuckwerk wie Säulen, Bäumen, Gräbern, Eingängen und vieles mehr. So gesehen sind wir einerseits gut ausgestattet und andererseits kann man nie wirklich den Bedaf abdecken. Bodenpläne sind da auch sehr schick, aber oft schwer in der richtigen Größe auszudrucken, vor allem in einer hohen Qualität. Außerdem kann man sie kaum wieder verwenden, ich hab mir schon überlegt ein paar recht klassische Bodenpläne aufzuheben um sie wieder zu verwenden, aber da ist auch wieder der Platz ein Thema. Okay Bodenpläne sind leichter zu verstauen als Bodenfliessen, aber es braucht dafür mehr Zeit den richtigen Plan zu finden. Und grade was die technische Vorbereitungen betrifft bin ich grundsätzlich nicht soooo gut, wie ich es gerne wäre. Daher bleibt es bei der Mischung an Bodenplänen und Bodenplatten, wobei je weniger genau der Standort der Charakter und Gegner bestimmt werden muss, desto öfters verwende ich Bodenpläne. Je genauer man aber sagen muss in wieviel Zoll Entfernung die Gegner sind und wieviele auf welchen Bereich stehen, desto eher verwende ich die Bodenplatten.

Ähnliche Artikel

1 Comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: