Pathfinder Rollenspiele 2

Pathfinder „Das Ende der Ewigkeit“ Teil 5

Abenteuerpfad Vermächtnis des Feuers Inhalt: Als sie mit der befreiten Proteanerin sprechen, sagt ihnen diese, dass es noch eine Lebenssignatur bei den Xorns gibt. So fahren die Helden auf die Kristallinsel. Als sie die Xorns ansprechen führen diese sie zu einer Höhle mit drei Podesten. Darauf befinden sich verschiedene Musikinstrumente. Mit der einen Stimmgabel, die die Helden haben aktivieren sie eines der Instrumente, doch es fehlen ihnen weiter Zubehörteile, um alle drei zum klingen zu bringen. Die Xorns können ihnen helfen, wo sich diese Teile befinden und die Helden reisen hin um sie zu holen. So holen sie die eine Stimmgabel bei einem Eisfuchs, die andere in einer Höhle auf der Insel der Nacht. In beiden Fällen haben sie tierische Hilfe. Als sie beide Stimmgabeln haben kehren sie zurück zu den Xorns, eine harmonische Melodie erklingt, dann taucht ein viertes Podest auf,auf dem eine Kiste ist, in der eine kleine Flasche aus Messing drinnen ist. Diese nehmen sie mit. Dann machen sie sich mit den Shaitans auf zu den Proteanern. Es herrscht eine angespannte Stimmung ob der Feindschaft zwischen Schaitans und Proteanern. Doch alle treten in den Teich und das Ritual beginnt. Durch einen Wirbelsturm von Flammen werden sie hinaufgesogen und landen in einem Messingraum. Die Karte löst sich auf. Es ist heiß in der Messingstadt. Sie sind auf der Feuerebene gelandet. Immerhin liegt Kakishon nun hinter ihnen, doch es ist wohl weg für immer. Dann erkennen sie auch, die Dschanne und Kurtisanen, also die Shaitans sind nicht hier.

Ähnliche Artikel

2 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: