Das Schwarze Auge Rollenspiele

DSA „Rollende Würfel, doppeltes Spiel“

DSA Regelwerk CoverInhalt: Die Helden sind bei der Totenfeier von Thalyas Mutter. Am nächsten Tag brechen sie nach Süden auf, nach Belhanka, zu de Tounens Familie. Dort überredet ihn seinen Mutter, zu einem Geburtstagsfest zu gehen. Dafür wird aber ein Geschenk gebraucht, das sie in Mr. Guldenzwirns Kuriositätenhandel, zu finden hoffen. Am Abend auf der Geburtstagsfeier gibt es dann ein paar Gesellschaftsspiele. Auch die Helden sind voll mit dabei. Es geht darum Obst zu balancieren, Sessel zu erwischen, Apfelschnitzen, Phantomime, Begrifferaten, und Objektsuchen.
Während all der Spiele fällt den Helden auf, dass Jorindel, die immer wieder gewinnt, schwindelt. De Tounens spricht sie darauf an, woraufhin sie ihn anschreit und auf ihr Zimmer läuft. Dann ist sie weg. In ihrem Zimmer ist nur ein Spiel, das Meister Guldenzwirn ihr geschenkt hat, womöglich ist er nicht nur Händler, sondern ein güldenländischer Zauberer und Jorindel befindet sich nun im Spiel. Die Helden gehen ihr nach. Es ist ein Labyrinth aus Gefahren, welchen die Baroness fast zum Opfer fällt. Doch sie finden Jorindel und auch den Meister. Er meint, die Helden haben den Fluch gebrochen, denn zuvor hat sich die junge Frau über Gefühle anderer lustig gemacht und sie manipuliert. Die Frau ist den Helden dankbar, sie ist bestürzt, was vorgefallen ist und gelobt Besserung. Hoffentlich ist sie nun vernünftiger. Sie organisiert auf jeden Fall gleich einen Heiler. Der Meister hingegen bleibt verschwunden.

Meisterkommentar:Lange Zeit habe ich nach einem DSA Abenteuer gesucht welches ich in Belhanka spielen könnte. Lang war ich auch unsicher ob das vorliegende gut ankommen würde, die erste Hälfte besteht aus Partyspielen, die andere Hälfte ist ein etwas fieser Dungeon. Doch das Abenteuer kam gut an, was die Stadt selbst betraf musste ich ein wenig zurückhaltend sein, einige Abstriche machen. Doch ich hoffe in den nächsten Abenteuer immer wieder etwas von Belhanka und ihren Anwohnern zeigen zu können.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: