Allgemein Das Schwarze Auge Rollenspiele

DSA Abenteuer „Doppeltes Spiel“

Inhalt: Die Helden kehren von ihrer Expedition aus dem ehernen Schwert zurück und wollen nach Gareth reisen. Doch die durch die Sucht geschwächte Neraida bricht in Festum zusammen. Dank der aufopfernden Hilfe ihrer Freunde gelingt es ihr die Sucht zu besiegen. Während der Zeit im Therbunitenkloster in Festum lernen sie die junge Tasja aus Kreiben kennen. Derren Schicksal am selben Tag ihren Verlobten und besten Freund verloren zu haben sie alle rührt. In dem kleinen bornländischen Dorf mit seiner trinkfesten Bevölkerung stellt sich schnell heraus das diese beiden Unglücksfälle kein Zufall waren. Ironischerweise war der Tot des Verlobten von Tasja in der Tat ein Unglücksfall, welchen aber der Händler Wieland Barndt zu nutzen weiß um seine eigene dunkle Vergangenheit zu schützen.

Meisterinformation: Das Abenteuer war kein leichtes, vor allem die Tatsache das der erste „Mord“ nur ein Unglücksfall war, ist nur sehr schwierig zu entlarven. Ich habe das Abenteuer aus dem damaligen Abenteuerheftchen der Bornland Box entnommen und nur wenig angepasst. Die Rolle des Gastspielers war von mir leider, auch Aufgrund der Kurzfristigkeit, nicht gut durchdacht und das Entkommen von Wieland Barndt trotz hartnäckiger Verfolgung durch die doch recht erfolgsverwöhnten Helden lies einen schalen Nachgeschmack zurück. Schön und bewegend, daher auch sehr gelungen fand ich die Entwöhnung von Neraida´s Einbeersucht.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: