Golarion Pathfinder Rollenspiele

Pathfinder Abenteuer “Das Lager der Kannibalen” – 1. Teil

Inhalt: Die Helden sind die Westkpüste nach Süden gewandert, auf eine Musik zu, die sie zu einer Dryade namens Aycenia führt. Sie scheint freundlich, und so reden sie mit ihr. Sie erzählt von einer stummen Insel und dass sie unter dem roten Berg ein altes Geheimnis spürt. Dann erfahren die Helden, dass die Kannibalen sie in Ruhe lassen, weil sie sie für einen bösen Geist halten. Um in ihrer Gunst zu steigen und womöglich mehr zu erfahren, beschließen die Helden ihr zu helfen. Darum gehen sie am nächsten Tag zu der stummen Insel, die sie auch Pilzinsel nennen. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf eine Halborkin, die auf der Flucht vor den Kannibalen ist. So wird sie mitgenommen. Dann, als sie auf der Insel sind, treffen sie Pilzpygmäen. Bei dem Kampf wird Thane beinahe umgebracht, doch einer der Typen heilt ihn, dennoch töten die Helden alle Pilzpygmäen und fliehen anscheindlich von der Insel. Am nächsten Tag gehen sie vorsichtig wieder hin, wobei sie diesmal das Schiff erkunden, das auch mit Pilzen überwuchert ist. Am Schiff, der Nachtvisper, treffen sie auf weitere Pilzpygmäen und erkennen, dass diese Wesen sie nicht töten, sondern sie zu welchen von ihnen machen wollen. Die Helden sind da anders und wollen alle Pilzpygmäen töten und die ganze Insel vom Pilzbefall befreien. In der Kapitänskajüte finden sie das Logbuch. Gelik ist überglücklich, doch hat er nicht viel Zeit, sich zu bedanken, denn schon sind die Helden dabei, auf einen Steilsäule zu klettern, wo vor dem Eingang zur Höhle seltsame Gegenstände, wie von einem Ritual, liegen. Die ignorieren sie weitgehend, denn es dürfte keine größere Auswirkung gehabt haben. Drinnen treffen die Helden dann auf einen violetten Pilzmann, der sie angreift, noch bevor sie mit ihm reden können. Nach seinem Tod scheint es so, als würden die Pilze absterben. Das erzählen sie dann der Dryade,
Der nächste Plan ist es, sich ins Lager der Kannibalen zu schleichen, denn bezüglich des Geheimnisses unter dem roten Berg fehlt ihnen jedliche Spur. Sie schmieden Pläne und diese funktioniert anfangs auch ganz gut. Die Hexe töten sie in ihrem Schlafzimmer, doch bevor Thane und Pel wieder da sind, werden Shila, Barid und Cassius von den Kannibalen bemerkt und es kommt zum Kampf. Die erste Runde können die Helden für sich entscheiden…

Meisterkommentar: Sehr, sehr actionlastig, wobei beim Aufbau von grösseren Kampfschauplätzen muss ich bisserl üben oder besser vorbereiten und überlegen wie ich es darstellen, im zweiten Kapitel werde ich auf jeden Fall ein paar Battlemaps machen, so laminiert da ein Aufbau wesentlich komplexer wäre als wie das Kannibalenlager. So ziemlich haben die Charakter alles erforscht von der Insel, jetzt geht es um die Rettung der Charakter.

Spielabendwertung: 9,6/10

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: